Die Geschichte des Nils Holgersson

Nils Holgersson lebt mit seinen Eltern auf einem Bauernhof in Schweden. Holgerssons haben viele Tiere auf dem Hof. Nils ist vierzehn Jahre alt. Am liebsten stellt er etwas an. Er ärgert mit seiner Faulheit seinen Vater. Seine Mutter sperrt er sogar in den Keller ein.

Mutter und Vater wollen in die Kirche gehen. Nils weigert sich, mitzugehen. Deshalb befiehlt der Vater ihm, in der Bibel zu lesen. Doch Nils schläft lieber.

Plötzlich bewegt sich etwas auf der Truhe. Ein Wichtelmann steht auf dem Rand der Truhe. Nils hat eine Idee: Er fängt den Wichtel mit einem Netz . Der Wichtel ruft: „Lass mich frei!“ Nils hört nicht! Da bekommt er eine Ohrfeige. Ihm wird schwindelig. Er öffnet die Augen. Der Stuhl ist so groß! Der Tisch ist ganz hoch!

Nils merkt, dass er ein Zwerg geworden ist.

Er rennt in den Stall und will sich verstecken. Doch die Katze, die er immer geärgert hat, faucht und zeigt ihre Krallen. Die Gänse zischen ihn an und die Kuh lacht ihn aus. Nils kann nun als Wichtel die Sprache der Tiere verstehen!

Wildgänse ziehen über den Hof und necken die Hausgänse. Der Gänserich Martin will mit ihnen fliegen. Nils versucht Martin fest zu halten, aber Martin fliegt mit Nils davon.

Die Wildgänse übernachten an einem Fluss.

Smirre, der Fuchs stiehlt eine Gans. Martin rettet die Gans und ist nun bei den Wildgänsen willkommen.

Nils sorgt dafür, dass ein Hund seinen Herrn holt, um einen Elch zu retten, der im Sumpf gefangen ist.

Nils befreit den Adler Gorgo, der gefangen wurde.

Nils hilft auf der Reise durch ganz Schweden vielen Tieren und Menschen

Es wird Herbst und die Gänse kehren zu Nils´ Bauernhof zurück. Nils mag sich aber nicht zeigen, weil er sich schämt, dass er in einen Wichtel verwandelt wurde.

Nils hilft dem kranken Pferd.

Die Mutter fängt Martin und will ihn braten.

Nils schreit: „Mutter, du darfst Martin nicht schlachten!“

Die Mutter staunt: „Nils, was bist du groß geworden. Da merkt Nils, dass er nun kein Wichtel mehr ist.                                        

Nils verabschiedet sich von den Wildgänsen, die weiterziehen.

So ist alles wieder gut geworden!

Nils hilft dem kranken Pferd.

Die Mutter fängt Martin und will ihn braten.

Nils schreit: „Mutter, du darfst Martin nicht schlachten!“

Die Mutter staunt: „Nils, was bist du groß geworden. Da merkt Nils, dass er nun kein Wichtel mehr ist.                                        

Nils verabschiedet sich von den Wildgänsen, die weiterziehen.

So ist alles wieder gut geworden!

 

Hier geht es weiter zum Nils-Holgersson-Lied